Treiben Sie mit uns gemeinsam die Digitalisierung voran! Für spannende und abwechslungsreiche Aufgaben im Forschungsprojekt "Kundenindividuelle Einführung produktionsnaher IT-Systeme in Unternehmensnetzwerken (MOONRISE)" sucht die Forschungsgruppe Systemintegration ab dem 01.10.2021 eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
für den Bereich Einführung von Industrie 4.0 Lösungen

Das Projekt MOONRISE hat zum Ziel, eine branchenübergreifende, partizipative Zusammenarbeit von produzierenden KMU, IT-Dienstleistern und Prozessberatern in Unternehmensnetzwerken zu gestalten und mithilfe eines KMU-spezifischen Vorgehensmodells die Effizienz der digitalen Transformation signifikant zu steigen.

WAS SIE ERWARTET

  • Literaturrecherche zu Softwareeinführungskonzepten mit Fokus auf KMU und Industrie 4.0
  • Empirische Studie zu Erfahrungen bei der Einführung von Informationssystemen bei den Unternehmenspartnern
  • Erarbeiten eines eigenen Konzepts im Sinne eines „Best of“ der Ergebnisse aus Literaturrecherche und Empirie
  • Begleiten von Softwareeinführungsprojekten bei den Unternehmenspartnern auf Basis des erarbeiteten Konzepts.
  • Anforderungsanalyse, Konzeption und Unterstützung von IT-Dienstleistern bei der Implementierung produktionsnaher Informationssysteme (insb. MES)
  • Mitarbeit bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu diesen Themengebieten

WAS WIR ERWARTEN

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom, Bachelor) im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einer ähnlichen Studienrichtung
  • Fundierte Kenntnisse im Software Engineering, insb. Vorgehensmodelle
  • Programmierkenntnisse in Java (insb. Eclipse Microprofile) und/oder Angular mit Typescript sind von Vorteil
  • Freude an Arbeit in agilen, interdisziplinären Teams
  • Kommunikationsstärke
  • Zuverlässigkeit sowie eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sichere mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

WAS WIR BIETEN

  • Eine vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe im Rahmen eines praxisorientierten Forschungsprojekts
  • Abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit großem Gestaltungsfreiraum
  • Junges Team mit flachen Hierarchien und hilfsbereiten Kolleg/innen
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Viele Möglichkeiten zur fachlichen Entwicklung und Weiterbildung
  • Möglichkeit zur kooperativen Promotion

WAS SIE WISSEN SOLLTEN

  • Die Anstellung erfolgt in Vollzeit (40,06 Wochenstunden)
  • Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer der Projektlaufzeit (31.07.2024) nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz
  • Die Vergütung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt

Das iisys (Institut für Informationssysteme) beschäftigt sich mit einem der spannendsten Themen der Gegenwart: der Digitalisierung – Künstliche Intelligenz, IoT, Cloud Computing und Big Data Analytics. Wir, das sind rund 40 kreative Köpfe, die vor allem eines verbindet: Die Freude am Forschen, Entdecken und Entwickeln.
Das gilt auch für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Hof bis spätestens 15.08.2021.

WENN SIE FRAGEN HABEN ...

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne unser wissenschaftlicher Leiter, Prof. Dr. René Peinl unter 09281/409-4820. Informationen und Unterstützung zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie von der Personalabteilung per Telefon unter 09281/409-3118.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung