Im Institut für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof (iwe) werden im Sinne des hochschulinternen Leitbildes „GreenTech“ die Themen Wasser und Energie aufgegriffen und anwendungsorientiert umgesetzt. Das iwe entwickelt innovative und nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Prozesse, indem es sich auf die Fachkompetenzen aus Wassertechnologie und –managment, Umwelt- und Energietechnik, Ressourceneffizienz, System- und Verbundwerkstoffe sowie Digitalisierung stützt. Durch die Bündelung des Know-hows resultiert ein interdisziplinärer Wissenstransfer, der als Schlüsselfaktor für innovative Forschungs- und Entwicklungsarbeiten fungiert.

Wir suchen für die Forschungsvorhaben der Forschungsgruppe “Wasserinfrastruktur und Digitalisierung” zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Teammitglied als

Versuchstechniker/in (m/w/d) für Labor- und Versuchseinrichtungen
in Teilzeit


Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Selbständige Entwicklung und Aufbau sowie methodische sowie technische Weiterentwicklung der Laboreinheiten bzw. Versuchsanlagen zu den Schwerpunkten Elektrotechnik, Messtechnik und sensortechnische Versuchssteuerung in Zusammenarbeit mit den zuständigen wissenschaftlichen Mitarbeitern und den Forschungsgruppenleiter
  • Koordination von Lieferanten und handwerklichen Unternehmen zum Aufbau und der Wartung von Versuchsanlagen
  • Administrative und technische Organisation im Rahmen der Versuchsaufbauten u.a. lnventarüberwachung, Service- und Reparaturorganisation, etc.
  • Unterstützung von Tutorials und Praktika sowie projektspezifischen Versuchen in den Laboren und Versuchsanlagen auf den vorgenannten Gebieten
  • Mitwirkung an Forschungsvorhaben und Veröffentlichungen
  • Arbeit mit Studierenden und anderen Weiterbildungsgruppen

Worauf kommt es uns an?

  • Abgeschlossene Ausbildung (Techniker bevorzugt) im Bereich Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Mechatronik und/oder Informatik
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik und Sensorik
  • Erfahrungen im Bereich der Betreuung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten und/oder Versuchsanlagen voteilhaft
  • Hohe Fähigkeit zum selbstständigen lösungsorientierten Handeln und Qualitätsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Motivationsstärke und Kreativität
  • Englischkenntnisse

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Hochschul-Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der übertragenen Tätigkeiten und dem Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E9b.
  • Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit mit 20,03 Wochenstunden.
  • Das Arbeitsverhältnis ist befristet für die Dauer der Projektlaufzeit bis 31.01.2025 nach Teilzeit- und Befristungsgesetz - TzBfG.

Das Arbeitsverhältnis und die Eingruppierung richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Müller-Czygan (09281/409-4683). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Jessica Möckel von der Personalabteilung der der Hochschule Hof (09281/409-3120) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis spätestens 30.05.2022 ein.

 

 

Online-Bewerbung