Im Institut für Materialwissenschaften (ifm) werden die Forschungskapazitäten der Fakultät Ingenieur- wissenschaften der Hochschule Hof gebündelt, um das vorhandene Know-how sowie Anlagentechnik und Labore auf über 5500 Quadratmetern an den Standorten Hof und Münchberg zielorientiert nutzen zu können.

Zur Verstärkung des Instituts suchen wir am Standort Münchberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) -
Schwerpunkt Werkstoffrecycling

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Bearbeiten und Leiten von Forschungsprojekten 
  • Formulieren von Projektanträgen
  • Kundenakquise/ Aufbauen von Industriekontakten
  • Anleiten und Durchführen von Versuchen und Messreihen
  • Erfassen, Dokumentieren, Auswerten und Interpretieren der Versuchs- und Messreihen
  • Anleiten und Betreuen studentischer Hilfskräfte

Worauf kommt es uns an?

  • Abgeschlossenes Hochschulstudiumin in den Bereichen Werkstofftechnik oder Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Recycling und Nachhaltigkeit bzw. Verbundwerkstoffe
  • Bei ausländischen Hochschulabschlüssen oder Promotionen ist eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) vorzulegen. Informationen hierzu finden Sie unter Zeugnisbewertung für ausländische Hochschulqualifikationen (kmk.org)
  • Kenntnisse in den Bereichen Textiltechnologie und Umwelttechnik
  • Fundierte Kenntnisse und möglichst Erfahrung im Projektmanagement und der Forschung
  • Erfahrungen in der Drittmittelakquise und -bewirtschaftung sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und die Fähigkeit zu zielorientiertem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Organisationsgeschick, Flexibilität und Problemlösungskompetenz
  • Sichere mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einem freundlichen und kreativen Arbeitsklima in einem innovativen Forschungsumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Einstellung erfolgt in Vollzeit. Die Position ist grundsätzlich teilzeitfähig.
  • Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von einem Jahr nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Es wird angestrebt das Beschäftigungsverhältnis über das Projektende hinaus befristet zu verlängern, sofern entsprechende Drittmittel zur Verfügung stehen.
  • Das Arbeitsverhältnis und die Eingruppierung richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Alexandra Luft (09281/409-8615). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen die Personalabteilung der Hochschule Hof (09281/409-3118) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis spätestens 31.07.2022 ein.
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung