Im Institut für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof (iwe) werden im Sinne des hochschulinternen Leitbildes „GreenTech“ die Themen Wasser und Energie aufgegriffen und anwendungsorientiert umgesetzt. Das iwe entwickelt innovative und nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Prozesse, indem es sich auf die Fachkompetenzen aus Wassertechnologie und –managment, Umwelt- und Energietechnik, Ressourceneffizienz, System- und Verbundwerkstoffe sowie Digitalisierung stützt. Durch die Bündelung des Know-hows resultiert ein interdisziplinärer Wissenstransfer, der als Schlüsselfaktor für innovative Forschungs- und Entwicklungsarbeiten fungiert.

Für die interdisziplinären Forschungsvorhaben der Forschungsgruppe „Wasserinfrastruktur“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Technische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
Schwerpunkt Anlagen- und Versuchsbetreuung

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

  • Betreuung, Wartung und Instandhaltung der Versuchsanlagen der Forschungsgruppe
  • Sicherstellung der Funktionsbereitschaft der Versuchsanlagen inkl. Anbindung an webbsierte Daten- und SCADA-Systeme
  • Organisation der Versuchseinsätze
  • Betreuung der Versuche aus anlagentechnischer Sicht
  • Unterstützung der Forschungsmitarbeiter/innen bei der Versuchsdurchführung und Versuchsauswertung
  • Durchführung von Erweiterungs- und Änderungsplanungen bestehender Versuchsanlagen
  • Präsentation und Dokumentation von Versuchsergebnissen
  • Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin des iwe, weiteren Hochschulinstituten und -forschungsgruppen sowie Partnern außerhalb der Hochschule

Worauf kommt es uns an?

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem der folgenden Berufssegmente:
    • Mechatronik
    • Maschinenbau
    • Elektrotechnik/Messtechnik
    • Verfahrenstechnik
  • Eine abgeschlossene Weiterbildung zum Staatlich gesprüfter Techniker ist wünschenswert.
  • Mehrjährige Erfahrung in der Betreuung und Bedienung verfahrenstechnischer Anlagen ist von Vorteil.
  • Hohe technische Affinität, insbesondere zu modernen, digital basierten Verfahrenskombinationen und Interesse an der Betreuung technischer Anlagen.
  • Interesse, eigene technische Ideen in Bezug zur Anlagentechnik einzubringen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Fähigkeit im interdisziplinären Denken und Handeln
  • Gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung in einem innovativen Hochschul- und Forschungsumfeld
  • Gestaltungsmöglichkeiten in einer stark intrinsisch motivierten Arbeitsumgebung
  • Öffentlichkeitswirksame, innovative und nachhaltige Themenstellungen
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Das Arbeitsverhältnis und die Eingruppierung richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
  • Das Arbeitsverhältnis ist bis vorerst 31.12.2021 befristet. Es wird angestrebt das Beschäftigungsverhältnis zu verlängern, sofern entsprechende Drittmittel zur Verfügung stehen

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Professor Günter Müller-Czygan (09281/409-4683). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Katja Haselbach von der Personalabteilung der Hochschule Hof (09281/409-3116) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigten Unterlagen über unser Online-Portal bis spätestens 31.01.2021 ein.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung